ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS VIDI [FRESH, DANNY]

Fresh, Danny

Vidi [HipHop / Rap]


RELEASE: 22.06.2007


LABEL: Set Free Entertainment

VERTRIEB: Groove Attack

WEBSITE: www.DannyFresh.de

Vidi MySpace Amazon 

Die Koffer stehen ausgepackt in der Ecke, Danny Fresh ist wieder zuhause im Mannheimer Jungbusch. Dort, wo die Altbaufassaden bröckeln, man mehr Sprachen auf der Strasse hört, als man in der Schule gelernt hat, alte Fabrikhallen neue Ideen beherbergen und Kinder auf der Strasse Bälle kicken.



Fast ein Jahr war er unterwegs und in der Zeit hat er viel gesehen. Rund 100 Gigs hat er gespielt und damit sich und seine Songs vor mehr als einer halben Million Menschen präsentiert. Zusammen mit Xavier Naidoo auf dessen "Bist du am Leben interessiert"-Tour, zusammen mit den anderen Supportern (Jonesmann, Bintia, Pal One, Tone und Scratch) auf den Aftershowgigs, während Xaviers Festival- und Solo-Dates im Sommer, mit seinem eigenen Soloprogramm und seiner Crew W4C.

Mehr als genug Eindrücke, um sich an neue Songs zu setzen, die teilweise auch während der Tour entstanden, wie die Features mit Tone, Pal One und Bintia. Aus 32 neuen Songs hat Danny Fresh nun 18 Highlights für sein neues Album "Vidi" gepickt. Aufgenommen im Studiokomplex der Söhne Mannheims, gemischt von W4C-Wegbegleiter Ruben, präsentieren diese Songs Danny Fresh's Blick auf die Dinge, die Welt und das Leben und bleiben dabei ehrlich, unpathetisch und klar. Es geht um Stimmungen und Erlebnisse, subjektiv und ohne erhobenen Mittelfinger. Das immer gleich Plakative überlässt er anderen. Die Berliner Liga ist nicht "sein Soul", wie der
charismatische MC es auf den Punkt bringt. Refrains dürfen auch mal gesungen werden, Songs musikalisch greifbar sein.

"HipHop", so Danny Fresh, "ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Musik und wird auch von handgemachten Musikern ernst genommen." Dass er rappen und meisterhaft freestylen kann, hat er auf der Xavier-Tour jeden Abend aufs Neue bewiesen und damit auch das Pop-Publikum für sich begeistert. Posertum hat auf seinem Album so wenig verloren wie Scheuklappendenken. "Wenn man sich so sehr für Musik interessiert, kommen die Einflüsse praktisch von überall her."
Und so präsentiert "Vidi" ein breites Spektrum und bleibt dennoch dem Hip Hop treu – in der eloquenten Tradition, wie wir es von Freundeskreis oder Curse kennen. Von "Ich wünsch mir", einer nachdenklichen Reflexion und laut Danny Fresh "die Seele des Albums", über "Ich muss zurück", einem Rückblick auf das letzte Jahr, bis hin zu "Ein Leben", einer Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo mit überraschend sphärischem, elektronischem Flair.

Mit der Arbeit im Studio ist Danny Fresh mehr als zufrieden: wer den Studiokomplex der Mannheimer Söhne kennt, weiss, dass es hier, wo sich 24/7 Musiker und Produzenten die Klinke in die Hand geben, in der grossen Küche gemeinsam am Herd stehen, an neuen Songs und Sounds feilen, fast sekündlich einen kreativen Urknall gibt. Und obwohl Danny Fresh es geschafft hat, die Energie, die ihn auf der Bühne antreibt, mit ins Studio zu tragen, die Atmosphäre des Live-Gigs einzufangen, ist es doch bald wieder an der Zeit, die Koffer zu packen, seine 54 qm im Mannheimer Jungbusch zu verlassen und auf der Bühne zu stehen. Egal, ob vor 300 Mann in einem Jugendclub oder vor zigtausenden im Stadion.

Tracklisting:
01. Dreieinige Styles Pt. 2
02. Siehst Du?
03. Rockstar feat. Denise Modjallal
04. Move es
05. Du und Ich feat. Laura Bellon
06. Komm Mit feat. Tone
07. Ein Leben feat. Xavier Naidoo
08. Ich wünsch mir
09. Mein Weg feat. Laura Bellon
10. Mannheim
11. A & O
12. D-Day
13. Keine Zeit
14. Get Back feat. Pal One & Bintia
15. So wie das hier feat. Denise Modjallal
16. Gott ist
17. Wenn ich Dir alles gebe feat. Rolf Stahlhofen
18. Auf Wiedersehen

(Quelle: Groove Attack, 6.6.2007)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.88)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 6 + 3 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Revolting Cocks
Cocktail Mixx


DJ Mehdi
Pocket Piano


Sound Survivors
Boom BAP Blues


Ashley, Greg
Painted Garden


Exile, Tim
Listening Tree


Lovedrug
SUCKER PUNCH SHOW



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt