ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS AMERICAN DOLL POSSE [AMOS, TORI]

Amos, Tori

American Doll Posse [Pop]


RELEASE: 27.04.2007


LABEL: SMI

VERTRIEB: SonyBMG

WEBSITE: www.toriamos.de

MySpace Amazon 

Songs voller Passion, bizarrer Poesie und rätselhafter Schönheit haben Tori Amos in den Rang einer Kultfigur erhoben, die sich kommerziellen Zwängen weitgehend entzieht. Die Tochter eines Methodisten-Predigers aus dem amerikanischen North Carolina konnte sich eine weltweite Fan-Gemeinde aufbauen. Nun erscheint das neunte Studioalbum mit dem Titel „American Doll Posse“, ein äußerst spannendes Konzeptalbum, das von Tori Amos selbst geschrieben und produziert wurde.

Das Album zeigt Tori Amos, wie wir sie vorher nicht kannten. Die Sängerin schlüpfte für „American Doll Posse“ in fünf unterschiedliche Charaktere, die zusammen eine einzige Frau ergeben. Jahrhunderte lang hat das herrschende Patriarchat das Wesen des Weiblichen verstümmelt, im direkten Sinn des Wortes wie im übertragenen. Jetzt setzt sich die Frau wieder zum vollständigen Wesen zusammen und erobert die Macht zurück. Tori Amos selbst und ihre vier Frauenfiguren ergeben das faszinierende Porträt einer einzigen Frau mit allen ihren widersprüchlichen Facetten.

Auch Tori selbst war etwas verwirrt, als die Damen plötzlich auftauchten. Am Anfang schien alles ganz normal. Die neuen Stücke begannen gerade aus ihrem legendären Bösendorfer-Klavier zu strömen, das sie überall hin begeleitet, als sie bemerkte, dass etwas anders war.

Tori Amos: „Normalerweise, wenn es soweit ist dass die Stücke fließen, höre ich sie als Ganzes. Sie passen zusammen, als ob sie ein einheitlicher Rahmen umschließt. Diesmal fiel mir auf, dass es plötzlich diese extremen Unterschiede gab.“

Es waren unterschiedliche Stimmen, unterschiedliche Archetypen; und zu jeder Stimme gehörte ein kompletter Charakter. Jede Persönlichkeit hatte ihr eigenes Aussehen und ihren eigenen Stil. Und jede Frau hatte etwas Wichtiges zu sagen über ihre Rolle in einer Welt, die immer noch vom Patriarchat bestimmt wird und über die Fesseln, die ihr angelegt wurden und die ihr nicht erlauben, ihr wirkliches Ich zu zeigen.

Diese fünf Frauen, namentlich Tori, Pip, Isabel, Clyde und Santa, haben auf „American Doll Posse“ einiges zu erzählen.

(Quelle: SonyBMG)


FORMAT: Doppel-CD


Rate this:
  (Ø 2.97)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 5 + 2 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
05Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
06Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
07Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
08Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
09Frontier(s)
There Will Be No Miracles Here

VÖ: 20.08.2010
10Carrack, Paul
A Different Hat

VÖ: 12.11.2010

CD-WECHSLER

Less Than Jake
GNV Fla


Horner, James
Avatar (The Score)


Haavisto, Marko & Poutahaukat
Hollolasta Teksasiin


Befour
We Stand United


Wire
Red Barked Tree


Milow
Milow



© medienprojekt 2017 Impressum  Kontakt