ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS READY FOR LOVE [DANCE YOURSELF TO DEATH]

Dance Yourself To Death

Ready For Love [Pop]


RELEASE: 30.10.2009


LABEL: Dance Yourself To Death

VERTRIEB: Broken Silence

WEBSITE: www.danceyourselftodeath.com

MySpace Amazon 

Anlässlich der beginnenden Europatour erscheint das Debütalbum der kanadischen Pop-Band auch hier im Handel.

2005 in Toronto gegründet, hatten DANCE YOURSELF TO DEATH erst wenige Konzerte gespielt, als ein Exemplar ihrer Indie-EP seinen Weg in die Hände von ELTON JOHN fand. Der war spontan so begeistert, dass die Band in dem von ihm produzierten Film It’s A Boy Girl Thing mitspielte und einen Song auf dem Soundtrack stellte. In der Folgezeit waren Songs der Band in weiteren Filmen und in den Independent und College Radio-Charts Kanadas vertreten. D.Y.T.D. standen zusammen mit den kanadischen Kritikerlieblingen MOTHER MOTHER und THE HIDDEN CAMERAS auf der Bühne, sowie mit Peaches,UH HUH HER und den INDIGO GIRLS. Im Januar 2009 spielten sie ihrer erste Europa- Show auf einem Festival in der Münchner Muffathalle vor 1200 begeisterten Zuhörer/innen.



D.Y.T.D. verarbeiten in ihrer Musik verschiedenste Einflüsse, von FLEETWOOD MAC über NEW YOUNG PONY CLUB bis hin zu den CARS und GARY NUMAN. Die von Sängerin und Bassistin JEN MARKOWITZ und Schlagzeugerin SUSAN GALE geschriebenen Songs vereinen Elemente von 70‘s Rock, 80’s Synthie Pop und 90’s Dance Musik unter einem Hut.
Ihr Sound ist poppiger als der von THE GOSSIP und ihre Bühnenpräsenz einnehmender als die von THE ORGAN. Mit diesen Bands haben sie gemeinsam, dass sie einer Generation queerer Bands angehören, die keinen Hehl aus ihrer Sexualität macht, deren Musik und Texte sich aber nicht nur an diese Zielgruppen richtet.

D.Y.T.D. gehören zu den neuen Rolemodels in der Popmusik, deren selbstverständliches Auftreten die allgegenwärtige Geschlechterfrage eines Tages hoffentlich obsolet machen wird.

(Quelle: Broken Silence,)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.94)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 4 + 6 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
02Nemo
The Third Wave

VÖ: 31.07.2009
03Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007
04Lionheart
The Will to Survive

VÖ: 13.02.2009
05Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
061984
Open Jail

VÖ: 24.10.2008
07Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
08Naked Raven
Sunday Best

VÖ: 05.09.2008
09Machine Men
Scars & Wounds

VÖ: 06.03.2009
10Alberta Cross
Broken Side Of Time

VÖ: 18.09.2009

CD-WECHSLER

Big Pink, The
A Brief History Of Love


Rapkolik
Mucize


Vasquez Junior
Generation Next


Comecon
The Worms Of God


Nourallah, Salim
Constellation


Liwa, Tom
Eine Liebe Ausschliesslich



© medienprojekt 2019 Impressum  Kontakt