ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS PRIMARY COLOURS [HORRORS, THE]

Horrors, The

Primary Colours [Rock / Alternative]


RELEASE: 02.05.2009


LABEL: XL/Beggars

VERTRIEB: Indigo

WEBSITE: www.thehorrors.co.uk

Primary Colours Facebook MySpace Youtube Amazon 

The Horrors melden sich zwei Jahre nach ihrem Debütalbum "Strange House" zurück.



Und sie überraschen nicht nur die Fachpresse: Der englische NME jubelte: "Amazing - die Überraschung des Jahres!" und hörte Einflüsse von Bauhaus und Echo & The Bunnymen bis hin zu Killing Joke und Spacemen 3 heraus. Aus der Surf-Punk-Monster-Komik-Kapelle ist tatsächlich ein veritabler Widergänger von Joy Division geworden. Mit leicht angegruftetem Shoegazer-Sound in der Tradition von 80er-Jahre-Postpunkbands überzeugt das Quintett auf ganzer Breite und hat nun offensichtlich seinen eigenen Stil gefunden, mit dem es auch Fans von Editors und Interpol begeistern wird.

Die Suche nach dem neuen Sound wurde im Studio übrigens von Chris Cunningham und Geoff Barrow (Portishead) unterstützt.

(Quelle: Indigo, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 3)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 7 + 4 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
05Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
06Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
07Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
08Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
09I Heart Hiroshima
Tuff Teef

VÖ: 13.11.2008
10Frontier(s)
There Will Be No Miracles Here

VÖ: 20.08.2010

CD-WECHSLER

F.R.
Vorsicht, Stufe!


Dead 60s, The
Time To Take Sides


Chin Chin
Chin Chin


dr. norton
Your Plot - The Prison - My Escape


Schulz, Olli
Es brennt so schön


Buena, Mutya
Real Girl



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt