ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS CRANES [CRANES]

Cranes

Cranes [Rock / Alternative]


RELEASE: 07.11.2008


LABEL: Dadaphonic

VERTRIEB: Indigo


MySpace Amazon 

Drei Jahre brauchten die englischen Indie-Lieblinge Cranes für ihr neuntes Album. Das selbst betitelte "Cranes" ist ein Wunderwerk himmlisch-atmosphärischer Rockmusik und metaphysischer Minimal-Elektronik, Musik, die von Alison Shaws kindlicher Stimme und Jim Shaws erfinderischen Kompositionen geprägt ist. Thematisch wird das Album durch wiederkehrende Muster in der Natur bestimmt, wie etwa Fraktale und Zeitzyklen, die ihre kompositorische Umsetzung im Spannungsfeld aus Krautrock und Folk sowie melodischen Soundscapes à la David Lynch erfahren. Die Cranes gründeten sich Ende der 1980er-Jahre in Portsmouth, zu den ersten Fans zählten John Peel und Robert Smith, der die Band mehrmals als Support für The Cure engagierte. Die außerirdische und majestätische Schönheit ihres 2008er-Albums "Cranes" bestätigt die Visionen der Gruppe für das Leben im 21. Jahrhundert.

Tracklisting

1 Diorama
2 Worlds
3 Feathers
4 Wires
5 Panorama
6 Wonderful Things
7 Collecting Stones
8 Invisible
9 Move Along
10 Sleepwalking
11 High And Low


(Quelle: Indigo)


Rate this:
  (Ø 2.93)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 4 + 3 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Manchester Orchestra
Mean Everything To Nothing


Andy C presents
Ram Fifteen Years


Pussycat Dolls
PCD (Ltd.Pur Edt.)


Equilibrium
Sagas


Franov, Alejandro
Aixa


Aubele, Federico
Berlin 13



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt