ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS DRIVE-BY ARGUMENT [DRIVE-BY ARGUMENT]

Drive-By Argument

Drive-By Argument [Rock / Alternative]


RELEASE: 11.07.2008


LABEL: Lizard King Records

VERTRIEB: Rough Trade


MySpace Amazon 

Dass einige der besten britischen Bands aus Musik- und Kunststudenten zusammengesetzt waren und sind, ist nicht erst seit Franz Ferdinand, eher seit den Stones kein Geheimnis mehr. Es ist also eine gute Tradition, in der sich Drive-By Argument aus Glasgow wiederfinden. Die 5-köpfige Band formierte sich aus einem Uni-Projekt heraus und es dauerte nicht lange bis sie Shows von Panic At The Disco und We Are Scientists eröffneten. In Kürze steht die Veröffentlichung ihres auf Lizard King erscheinenden Debütalbums "Drive-By Argument" an. Man darf sich auf einen Mix aus Electronic-Rock und Indie-Disco freuen, der schon als 'Bloc Party on Speed' bezeichnet wurde, und dessen Unbekümmertheit der Entstehung geschuldet ist: "It’s kind of like cooking with a blindfold".

(Quelle: Verstärker, 13.08.2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.83)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 6 + 6 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Nemo
The Third Wave

VÖ: 31.07.2009
02Lionheart
The Will to Survive

VÖ: 13.02.2009
03Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
04Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007
05Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
06Machine Men
Scars & Wounds

VÖ: 06.03.2009
07Ministry
Rio Grande Dub

VÖ: 06.07.2007
08Francine
One Step Further

VÖ: 05.12.2008
09Negative
God Likes Your Style

VÖ: 06.11.2009
101984
Open Jail

VÖ: 24.10.2008

CD-WECHSLER

Locas In Love
Saurus


Cape, Joey
Bridge


Skatelites, The
On The Right Track


Rihanna
Rated R


Eder, Bernhard
Tales From The East Side


Gotthard
Need To Believe



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt