ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS NAMELESS [COMPACT SPACE]

Compact Space

Nameless [Pop]


RELEASE: 24.06.2011


LABEL: Ferryhouse Productions

VERTRIEB: Warner Music Group

WEBSITE: www.compactspaceworld.com

Nameless Facebook MySpace Youtube Amazon 

Manche Bandgründungen sind ebenso faszinierend wie überraschend. Das britisch-österreichische Trio Compact Space ist ein gutes Beispiel dafür. Der Hörer kann sich dem Zauber ihrer ersten Single „Push Push“ nicht entziehen – und das ist erst der Anfang. Das Debütalbum „Nameless“ begeistert mit exzellentem Songwriting und einer erstklassigen Produktion.



Compact Space wurde von Christian Eigner, Daryl Bamonte und Florian Kraemmer gegründet. Erstere sind vor allem den Fans von Depeche Mode bereits wohlbekannt. Eigner spielt seit Jahren Schlagzeug für die Band und schrieb mehrere Songs zusammen mit Dave Gahan – für Depeche Mode sowie für Gahans letztes Soloalbum, welches er auch co-produzierte. In seiner Eigenschaft als Musiker hat Eigner an insgesamt mehr als 100 Alben verschiedener Künstler mitgewirkt. Bamonte begann seine Arbeit für Depeche Mode zu Beginn ihrer Karriere im Jahr 1980 und nahm unterschiedliche Rollen ein, bevor er ab 1995 mehrere Jahre für The Cure tätig war.

Komplettiert wird das Trio durch den österreichischen Ausnahmesänger Florian Kraemmer. Der Sohn einer Schauspielerin und eines Opernsängers, heute ein erfolgreicher Komponist von Musik für Fernsehproduktionen, begann bereits im Alter von acht Jahren mit einer klassischen Klavierausbildung, die den Grundstein für seine musikalische Karriere legte.

Eher zufällig kam es zum Zusammenschluss der drei Musiker, der zunächst mit dem Komponieren von Songs im Rahmen der Produzententätigkeit von Christian Eigner für andere Künstler begann. Christian brauchte ein paar herausragende Zeilen für seine Songs, und so bat er Daryl, die Texte zu schreiben. Als er das Ergebnis sah, holte er zusätzlich seinen langjährigen musikalischen Weggefährten Florian ins Boot, um das Songwriterteam zu vervollständigen. Als „Push Push“ Gestalt annahm, erkannte das Trio, dass dies der Anfang eines gemeinsamen Projekts sein musste – Compact Space wurde gegründet, und ihre erste Single war bereits fertig.

Ab diesem Zeitpunkt entwickelten Sie eine Menge neuer Ideen. Alle neun Songs auf „Nameless“ zeichnen sich durch fesselnde Melodien, anspruchsvolles Sounddesign und eine beeindruckende Produktion aus. Songs wie „Who Says It’s Real?“, „Reverse Happiness“ und „Don’t Look Back“ sind hervorragende Beispiele für dieses Zusammenspiel. Das Album wurde von Paul „P-Dub“ Walton gemischt, und die Ästhetik von Compact Space ist auch in optischer Hinsicht konsistent: Danny Drysdale, der unter anderem den Killers-Hit „Human“ filmte, nahm auch das Video für „Push Push“ auf. Letztendlich sind die Mitglieder des Trios bei der Arbeit an ihren Songs gleichermaßen kreativ. Daryl schreibt die Texte, Florian entwickelt die Melodien, und Christian stellt die beeindruckende Musik zusammen, die Compact Space und ihren unverwechselbaren Stil ausmacht.

(Quelle: Another Dimension, 3.5.2011)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.91)



Zurück zur Übersicht


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 4 + 4 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Cat Power
Dark End Of The Street


Gilmour, David
David Gilmour Live In Gdansk


Lil Dap (Group Home)
I.A.Dap


Morning Boy
We Won't Crush


Johnny Nightmare
Psychobilly Scarecrow


Walkabouts, The / V.A.
Got No Chains



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt