ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS MIGHT AS WELL LIVE/LIM. EDIT. [LAST DAYS OF APRIL]

Last Days Of April

Might As Well Live/Lim. Edit. [Rock / Alternative]


RELEASE: 16.03.2007


LABEL: Bad Taste Records

VERTRIEB: Soulfood

WEBSITE: www.ldoa.com/

MySpace Amazon 

In nun mehr als einer Dekade entwickelt sich die Band um Karl Larsson von einer eher dem frustrierten Emocore zusprechenden Band zu einer Formation mit dem Anspruch sich über erstklssigen Rock & Pop weltweit zu etablieren. Zusammen mit Danko Jones sind die Stockholmer die wichtigste Band bei Bad Taste Records. Für den 16.03.07 steht nun endlich die Veröffentlichung des neuen Albums ‘Might As Well Live’ an, eine der Label-Pioritäten für das erste Halbjahr 2007. LDOA kreierten erneut ein ruhiges Meisterwerk mit wundervollen Melodien die verzaubern und nicht selten an Nada Surf erinnern. Gefühlsbetonter Gitarrenpop mit raffinierten Ecken und Kanten, der dieses Mal vom Grammy nominierten Pelle Gunnerfeldt (THE HIVES, SAHARA HOTNIGHTS) produziert wurde.

Ihr letztes Album ‘If You Lose It’ wurde vor allem von Kritikern der anspruchsvollen Journaille bejubelt. Die Band spielte bereits als Vorgruppe für Sportfreunde Stiller, als auch auf großen Festivals wie Hurricane und Southside, und kommt auf mittlerweile 100 Shows pro Jahr. Für das bislang reifeste Album plant man eine größere Europa-Tour, die sie auch endlich wieder nach Deutschland bringen wird.

(Quelle: Soulfood, 23.2.2007)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.9)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 6 + 3 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Rhapsody of Fire
LIVE IN CANADA


Klez.E
Vom Feuer der Gaben (limitiertes Hardcover-Buch, leinenbezogen + geprägt)


Aborted
Slaughter & Apparatus: A Methodical Overture


Van Dyk, Paul
In Between


Boyzone
Back Again...No Matter What - The Greatest Hits


Sons Of Seasons
Gods Of Vermin



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt