ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS FANTASY BLACK CHANNEL [LATE OF THE PIER]

Late Of The Pier

Fantasy Black Channel [Rock / Alternative]


RELEASE: 29.08.2008


LABEL: Parlophone

VERTRIEB: EMI Music

WEBSITE: www.lateofthepier.com

MySpace Amazon 

Under-18s-Shows schossen in England vor einigen Jahren wie Pilze aus dem Boden. Sie gaben Teenagern die Chance Bands live zu erleben, die bis dahin nur erwachsenem Publikum zugänglich waren. Jetzt haben die Under 18s ihre ersten Helden geboren. Late Of The Pier fütterten sich auf dortigen Tanzflächen mit Einflüssen und verdienten sich nach ihrer Gründung 2005 auf deren Bühnen die ersten Sporen.

Von Anfang an galt es einer allgemeinen Gleichförmigkeit im Indie-Bereich gegenzusteuern, indem sie sich einem fundamentalen Sound verweigerten. Sie wollten sichten und sieben, sezieren und neu zusammensetzen. Das kann man hören: auf ihrem Debutalbum "Fantasy Black Channel". Der Guardian sagt: Sie sind Britanniens ungewöhnlichste neue Band. Für den NME gehört ihnen schlicht die Zukunft.

Tracklist:

1. Hot tent blues
2. Broken
3. Space & the woods
4. The bears are coming
5. Random firl
6. Heartbeat
7. White snake
8. Vw
9. Focker
10. The enemy are the future
11. Mad dogs and Englishmen
12. Bathroom gurgle


(Quelle: Verstärker, 2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.87)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 6 + 4 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Ocean Colour Scene
Saturday


Bronnt Industries Kapital
Hard For Justice


Mariahilff
Mariahilff


G. Love
Lemonade


Martin, Andreas
Aufgemischt - Das Remix-Album


Frank, Kim
Hellblau



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt