ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS WE RULE THE NIGHT [SONIC SYNDICATE]


Foto: Plattenfirma

Sonic Syndicate

We Rule The Night [Hard / Heavy]


RELEASE: 27.08.2010


LABEL: Nuclear Blast

VERTRIEB: Warner Music Group

WEBSITE: www.sonicsyndicate.com

We Rule The Night MySpace Amazon 

Das Anglo-Schwedische Sextett wurde 2002 von den Sjunesson-Brüdern mit dem Ziel gegründet, Melodie, Eingängigkeit und Heaviness zu kombinieren und auf ein neues Level zu bringen. Über die Jahre kreierte die Band eine einzigartige Mixtur, die heute als der typische SONIC SYNDICATE-Sound bekannt ist.



Mit mehrfachen Charteinstiegen in ganz Europa, starteten SONIC SYNDICATE mit ihrem letzten Album ”Love And Other Disasters“ voll durch. Nach einem intensiven Tourjahr (u. a. mit NIGHTWISH & IN FLAMES), Auftritten auf Mega-Events wie Rock am Ring / Rock im Park teilte Sänger Roland Johansson im April 2009 den Ausstieg aus der Band mit.

Ohne Verzögerung kontaktierten die Band und das Management den Radiosender ”Bandit Rock Radio Stockholm“ und gaben die Neuigkeit bekannt. Gleichzeitig wurde dazu aufgerufen, sich bei SONIC SYNDICATE zu bewerben und es kam besser als erwartet. Tausende Einsendungen, zahlloses Vorsingen und einer großartigen Zusammenarbeit mit Bandit Rock führten dazu, dass alle Beteiligten Euch den neuen Frontmann vorstellen wollen: Nathan J. Biggs (geboren 1986 in Shrewsbury, Großbritannien).

”We Rule The Night“ - ein Album so unterschiedlich wie Tag und Nacht, besticht vor mit seiner Vielschichtigkeit, die sich vor allen Dingen in den Vorab-Singles „Revolution, Baby!“ (treibender Modern Rock), „My Own Life“ (emotional & balladesk) und „Turn It Up“ (eine astreine Tanznummer) manifestiert. Die Band dazu: „‘We Rule The Night‘ ist das Resultat von allem, was SONIC SYNDICATE war und wurde. Als unser neuer Sänger Nathan 2009 in die Band kam, entfachte sich ein Feuer und alles fühlte sich, zum ersten Mal in allen Bereichen total natürlich an. Wir hatten mehr Spaß als jemals zuvor, die Musik begann wie Wasser zu fließen - !We Rule The Night! ist das aufregendste Album, das wir bisher aufgenommen haben!“

Die CD wurde in den Bohus Sound Studios in Kungäly, Schweden aufgenommen und wurde bei den Paramount Studios in Nord Hollywood, Kalifornien, von Produzent Tony Wright, der schon mit Größen wie u. a. Korn, Slayer, Mötley Crüe, Kiss, Fear Factory, In Flames, Stone Sour und Ozzy Osbourne zusammengearbeitet hat, gemixt.

SONIC SYNDICATE’s Video ”Burn This City“ wurde von Regisseur Patric Ullaeus (DIMMU BORGIR, LACUNA COIL), von der Revolver Film Company gedreht. Neben ihren Bühnen- und Verkaufserfolgen, ist die Band auch in der virtuellen Welt omnipräsent. Ihre Videoclips wurden auf YouTube bereits über 13 Mio. mal aufgerufen, die Freundeszahlen auf Web 2.0 Communitys wie Facebook (über 105.000) und MySpace (über 30.500) sprechen eine klare Sprache und steigen täglich weiter.

Bassistin Karin wurde neben ihrem Engagement bei SONIC SYNDICATE außerdem auch in der Modelwelt wahrgenommen und wurde so bereits für Magazine wie dem Kinkats oder Revolver abgelichtet.

Sonic Syndicate live - Tourdates 2010

  • 15.09. N Stavanger - Folken
  • 16.09. N Bergen - Garage
  • 17.09. N Haugesund - Byscenen
  • 18.09. N Oslo - Rockefeller
  • 21.09. FI Helsinki - Nosturi
  • 22.09. FI Jyvaskyla - Lutakko
  • 23.09. F Paris - La Flèche d’Or
  • 24.09. S Falun - Arenan
  • 25.09. S Stockholm - Klubben
  • 07.10. S Linkoping - Skylten
  • 08.10. S Helsingborg - The Tivoli
  • 09.10. S Malmö - KB
  • 15.10. S Gothenburg - Brewhouse
  • 16.10. S Karlstad - Rockbaren
  • 22.10. S Halmstad - B&B
  • 23.10. DK Copenhagen - The Rock
  • 30.10. NL Sneek - Bolwerk
  • 31.10. NL Bred - Mezz
  • 02.11. D Frankfurt - Batschkapp
  • 03.11. CH Luzern - Schuur
  • 04.11. AT Vienna - Szene
  • 05.11. IT Seregno - Honky Tonky
  • 06.11. IT Prato - Siddartha Club
  • 07.11. D Stuttgart - Die Röhre
  • 08.11. CH Soloturn - Kofmehl
  • 10.11. ES Barcelona - Mephisto
  • 11.11. ES Madrid - Sala Live
  • 12.11. ES Bilbao - Azkena
  • 13.11. FR Nantes - Le Ferrailleur
  • 14.11. FR TBC - TBC
  • 16.11. D Köln - Underground
  • 17.11. D Berlin - Columbia Club
  • 18.11. CZ Prague - Modra Vopice
  • 19.11. D Leipzig - Hellraiser
  • 20.11. D Bochum - Matrix
  • 21.11. D Hamburg - Logo
  • 24.11. UK Southampton - Joiners
  • 25.11. UK Exeter - Cavern
  • 26.11. UK Hastings - The Crypt
  • 27.11. UK Southend-On-Sea - Chinnery’s
  • 28.11. UK Birmingham - Academy 3
  • 30.11. UK Newcastle - Academy 2
  • 01.12. UK Glasgow - Cathouse
  • 02.12. UK Middlesbrough - The Crown
  • 03.12. UK Manchester - Roadhouse
  • 04.12. UK Leeds - Cockpit
  • 06.12. UK Sheffield - Corporation
  • 07.12. UK Bristol - Academy 2
  • 08.12. UK Leicester - Sumo
  • 09.12. UK Norwich - Arts Centre
  • 10.12. UK London - Underworld
  • 11.12. NL Alphen A/D Rijn - Kasteel

(Quelle: Alexandra Doerrie, Another Dimension, 2010)


FORMAT: CD + DVD Video


Rate this:
  (Ø 2.86)



Zurück zur Übersicht


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 5 + 8 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
05Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
06Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
07Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
08Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
09Carrack, Paul
A Different Hat

VÖ: 12.11.2010
10Frontier(s)
There Will Be No Miracles Here

VÖ: 20.08.2010

CD-WECHSLER

Avidan, Asaf & Mojos, the
The Reckoning


ESG
Come Away With ESG


ABC
Traffic


Miss Li
Miss Li


Wedding Present, The
El Rey


Young And Sexy
The Arc



© medienprojekt 2017 Impressum  Kontakt