ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS COMEBLACK [SCORPIONS]

Scorpions

Comeblack [Hard / Heavy]


RELEASE: 04.11.2011


LABEL: Columbia

VERTRIEB: Sony Music

WEBSITE: www.the-scorpions.com

Comeblack Facebook MySpace Amazon 

Schon der Titel des Albums ist Augenzwinkern – und ein gutes Stück Selbstironie: Nachdem die SCORPIONS ihren Abschied verkündet und die letzte Tour annonciert hatten, ist die häufigste Frage der Journalisten weltweit nach einem möglichen Comeback. »Comeblack«, ein Wortspiel und eine Verballhornung zugleich. Die Idee zu dem Album entstand auf der furiosen Welttour der Rocker: »Wir können uns nicht an den Tag, den Monat oder die Stunde erinnern, aber irgendwann waren wir einfach vom Erfolg von ›Sting In The Tail‹ und unserer Farewell Tour total überwältigt. Die Idee zurück ins Studio zu gehen wurde aus reiner Begeisterung geboren! Dieses unglaubliche Feedback von unseren Fans, eine Welle aus Power und Hingabe, die uns jeden Abend auf der Bühne überrollte. Es war großartig zusammen mit Mikael und Martin wieder Ideen für ein neues Projekt auszubrüten.«

Eingerahmt von völlig neu produzierten und der heutigen Technik angepassten Aufnahmen großer SCORPIONS-Titel wie »Rock You Like A Hurricane«, »Wind Of Change« oder »Still Loving You«, spielten Meine, Schenker, Jabs & Co. auf ihre ganz spezielle Weise Songs ein, die ihnen im Laufe ihrer Karriere enorm viel bedeuteten und Meilensteine der Musikgeschichte darstellen - wie beispielsweise »Tin Soldier« von den Small Faces, »Ruby Tuesday« von den Rolling Stones oder Marc Almonds »Tainted Love«. »Warum? Die Antwort ist ganz einfach: Dieses Album ist eine Zugabe für unsere Die-Hard-Fans, um Danke zu sagen für die fantastische Unterstützung in all den Jahren. Gleichzeitig ein Tribute an legendäre Bands aus den 60er-Jahren wie den Beatles und den Rolling Stones, die uns inspiriert haben unseren Träumen zu folgen.«

Tracklist:

  1. Rhythm Of Love
  2. No One Like You
  3. The Zoo
  4. Rock You Like A Hurricane
  5. Blackout
  6. Wind Of Change
  7. Still Loving You
  8. Tainted Love (Original: Gloria Jones/Marc Almond)
  9. Children Of The Revolution (Original: T. Rex)
  10. Across The Universe Original: The Beatles
  11. Tin Soldier (Original: Small Faces)
  12. All Day And All Of The Night (Original: The Kinks)
  13. Ruby Tuesday (Original: The Rolling Stones)

  14. FORMAT: CD


    Rate this:
      (Ø 2.85)



    Zurück zur Übersicht


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 5 + 5 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
02Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
03Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
04Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
05Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
06Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
07I Heart Hiroshima
Tuff Teef

VÖ: 13.11.2008
08Frontier(s)
There Will Be No Miracles Here

VÖ: 20.08.2010
09MUCC
Gokusai

VÖ: 23.02.2007
10La Ventura
A New Beginning

VÖ: 28.08.2009

CD-WECHSLER

Scar Symmetry
Holographic Universe


Green, Adam
Sixes & Sevens


PEO
Better not forget / Man behind the face (Bonus CD)


Matthews Band, Dave
Stand Up


Omo
The White Album


Seelenluft
Birds & Plants & Rocks & Things



© medienprojekt 2017 Impressum  Kontakt