ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS OPEN JAIL [1984]

1984

Open Jail [Rock / Alternative]


RELEASE: 24.10.2008


LABEL: Weekender

VERTRIEB: Indigo


MySpace Amazon 

Auf dem Debüt der Franzosen treffen sich Wave und Rockabilly.

Sacre bleu! Drei Garçons aus Strasbourg kommen daher wie Joy Division, dreschen auf ihre Gitarren wie die B-52s und rocken los wie die Ramones. Ja, Etienne Nicolini (Gesang, Gitarre), Bruno Pelgatti (Bass) und Thomas Figenwald (Drums) von 1984 meinen es ernst.

Nicht von ungefähr erinnert ihr Bandname an den Literaturklassiker George Orwells, der die totalitäre Gesellschaft einer nahen Zukunft beschreibt. Doch auch wenn sich 1984 der düsteren Erzählertradition verpflichtet sehen, haben sie mit den kettenrauchenden und früh sterbenden Chansonniers alter Schule gar nichts gemein. Denn 1984 spielen glasklaren Wave, der an die großen Vorbilder Bauhaus und Joy Division heranreicht. Und als ob das nicht genug wäre, reichern sie ihren hypnotischen Sound mal eben mit Country und Rockabilly an. Schneidend, treibend, episch und kompromisslos türmen 1984 aus dem Gefängnis des Rock-’n’-Roll-Konformismus.

(Quelle: Indigo, 2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 3.04)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 7 + 8 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Elizabeth, Nancy
Wrought Iron


Robin, Titi
Kali Sultana


AAVIKKO
Derek


Spit Like This
We Won't Hurt You (But We Won't Go Away)


Nazar
Kinder Des Himmels


Wishbone Ash
Argus "Then Again" Live



© medienprojekt 2019 Impressum  Kontakt